„du pâturage“

Berger des Pyrénées aus der Zuchtstätte von Udo Kopernik

cbp-Züchter
Home

Aktuelles

Brauchen Welpen eine Haftpflicht-Versicherung?

Die Frage ist falsch gestellt. Es gibt keine Haftpflichtversicherung für Hunde, es ist vielmehr der Tierhalter der sich gegen Schäden versichern kann, die sein Hund anrichtet. Können Welpen Schäden anrichten? Die sind doch noch so klein. Dieser Frage geht Günther Neufeldt aus der ZDF-Wirtschaftsredaktion auf den Grund und besuchte uns für ein Interview zum Thema Tierhalterhaftpflicht-Versicherung. In einer Szene durften unsere 3Ms mitwirken und Mathilda lieferte zwar kein anschauliches Beispiel für Schäden, die bereits Welpen verursachen können jedoch ein hörbares – genauer: ein unerhörtes. Klein-Mathilda krabbelte während der Aufzeichnung munter auf meiner Jacke herum und entdeckte: das Ansteckmikrofon. Woraufhin der Tontechniker die Aufzeichnung unterbrach mit dem Zwischenruf: „Ich hör´nichts mehr“.

Ausgestrahlt wird der Beitrag am Montag, 5. November 2012 im ZDF in einer Langfassung ab 9:00 Uhr in „Volle Kanne“ in einer Langfassung und am Abend in „Wiso“ ab 19:25 Uhr

Eine Antwort zu “Brauchen Welpen eine Haftpflicht-Versicherung?”

  1. […] Mit dabei die Büllesfelder Hunde, die zwar überwiegend fein artig waren aber dennoch für einen kleinen Schadensfall während der Aufzeichnung sorgten und eine begeisterte Kamerafrau, die gar nicht genug von den Aus- […]

Eine Antwort hinterlassen